„Gewonnen wird im Kopf“
Mental stark wie Profi-Sportler – in der Hotellerie

Experten schätzen heute, dass im Sport 70 % im Kopf entschieden wird! Natürlich muss ein Athlet auch „normal“ trainieren, aber wenn es darauf ankommt, spielt eben der Kopf eine entscheidende Rolle. Sie müssen aber kein Leistungssportler sein, um von den Möglichkeiten, die mentales Training bietet, profitieren zu können. Auch in der Hotellerie/Gastronomie spielt der Kopf immer eine entscheidende Rolle – egal ob Sie Abteilungsleiter/in, Servicemitarbeiter/in, Rezeptionist/in, Küchen- oder Etagenmitarbeiter/in sind.

  • Aber was bedeutet „Kopf“?
  • Wie kann man „mental gut drauf“ sein?
  • Wie geht das mit dem „im Kopf gewinnen“?

Antworten auf diese Fragen gibt Ihnen das Seminar von Clemens Maria Mohr.

Seminarinhalte:

  • Grundlagen der menschlichen Psyche
  • Ziele setzen und erreichen
  • Arbeit mit inneren Bildern
  • Psyche und Körper
  • Beziehung zu anderen stärken

Nutzen:

  • Sie lernen sich selbst besser kennen
  • Sie verstehen andere besser
  • Sie erkennen, was Sie bisher vielleicht blockiert hat
  • Sie wissen, wie Sie dies ändern können
  • Sie gehen Ihre Ziele mit Schwung und Enthusiasmus an
  • Sie sind grundsätzlich besser gelaunt


Zielgruppe:
Talente mit Potential, Projektleiter, Entscheider aller Abteilungen, Direktoren und deren Assistenz, Inhaber

Dauer:
1-Tages-Seminar von 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr (mit Pausen)
Termin:
Montag, 16.09.2019 im Eden Hotel Wolff in München

Zum Seminarleiter:
Clemens Maria Mohr (Jg. 1960) ist Mentaltrainer und Sportwissenschaftler. Er ist seit 1990 selbständig als Trainer im Management und im Hochleistungssport tätig. Er arbeitete u. a. mehrere Jahre mit den Damen der Deutschen Ski-Nationalmannschaft. Seine Trainings sind gekennzeichnet durch viel aktives Erleben und seine humorvolle Art der Vermittlung.

Location: Eden Hotel Wolff, München